Flüsterdolmetschen

Der Fachbegriff für Flüsterdolmetschen kommt aus dem französischen und heißt Chuchotage und steht in Verbindung mit der Technik des Simultandolmetschens. Es wird in der Regel für eine Person oder eine kleine Gruppe durchgeführt. Der Dolmetscher befindet sich in der Nähe der Personen und übersetzt simultan, was der Redner sagt.

Vorteile des Flüsterdolmetschens

Das Flüsterdolmetschen erfordert keine große terminologische Vorbereitung, wobei dies auch vom Thema und der Situation abhängt, in der gedolmetscht wird.

Da es sich um eine Art Simultandolmetschen handelt, benötigt es weniger Zeit als andere Arten des Dolmetschens, wie z.B. das Konsekutivdolmetschen.

Diese Art des Dolmetschens wird in der Regel von einem einzigen Dolmetscher durchgeführt, was die Kosten dieser Dienstleistungen senkt.

Einschränkungen des Flüsterdolmetschens

Diese Art des Dolmetschens ist nur für kleine Gruppen geeignet, da der Dolmetscher das, was der Redner sagt, direkt simultan übersetzt. Die Informationen werden mit leiser Stimme übertragen und können daher einige Verständigungsschwierigkeiten verursachen.

Wie bei anderen Arten des Simultandolmetschens muss der Dolmetscher verschiedene Aufgaben gleichzeitig erfüllen: Zuhören, Verstehen, Übersetzen und Sprechen. Diese Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Konzentration, was für den Dolmetscher sehr ermüdend sein kann.

Die Übersetzung des Dolmetschers kann nicht nur durch die Rede, sondern auch durch die Umgebungsgeräusche und den Klang der übrigen Zuhörer beeinflusst werden. Daher muss der Zuhörer sehr aufmerksam und konzentriert sein, um den gesamten Inhalt der Übersetzung zu verstehen.

Einige Eigenschaften des Flüsterdolmetschen

Flüsterdolmetschen beinhaltet das Flüstern von Informationen, um die Rede oder Veranstaltung nicht zu unterbrechen. Das bedeutet eine Beeinträchtigung der Aussprache, wobei die stimmhaften Vokale Konsonanten am stärksten darunter leiden. In diesem Fall müssen die Zuhörer dies berücksichtigen und ihre Konzentration während des gesamten Prozesses aufrechterhalten.

Auch wenn es sich um eine simultane Modalität handelt, können Dolmetscher unterschiedliche Arbeitsweisen haben. Einige halten ihre Übersetzung sehr eng an den Rhythmus des Redners an, und zwar kontinuierlich. Andere ziehen es vor mit Unterbrechungen zu dolmetschen, wobei sie die natürlichen Pausen in der Rede ausnutzen oder nach Ideen oder Inhalt zusammenfassen.

Wann wird Flüsterdolmetschen benötigt?

Immer unter Berücksichtigung des Einsatzes für kleine Gruppen; normalerweise gilt eine Anzahl von vier Personen als Maximum. Flüsterdolmetschen eignet sich für Seminare, Konferenzen oder Vorträge und Geschäftstreffen mit internationalem Publikum.

Mit der Zeit wurden verschiedene Geräte eingeführt, wie z. B. kleine Mikrofone und Kopfhörer, die Schallstörungen reduzieren und ein größeres Publikum ermöglichen. Diese Dolmetschtechnik macht den Einsatz von Dolmetschkabinen und anderen technischen Geräten überflüssig.

Eine Übersetzungsagentur wie CBLingua erfüllt die notwendigen Voraussetzungen, um unseren Kunden einen umfassenden Service von höchster Qualität zu bieten. Dank eines gefestigten Teams von Dolmetschern, die auf Simultan-, Konsekutiv-, Konferenz- und Flüsterdolmetschen spezialisiert sind.