Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Inhaber der Webseite cblingua.com ist CBLingua S.L., mit Steueridentifikationsnummer B-72296007 und Sitz in Calle Camino del Aguila,1 11500 El Puerto de Santa María, Cádiz, Spanien, im Folgenden («Unternehmen»). E-Mail-Adresse: info@cblingua.com. Die folgenden Geschäftsbedingungen regeln die Bereitstellung der Dienstleistungen von cblingua.com für ihre Kunden (der «Kunde»), die über die Webseite von CBLingua unter URL https://cblingua.com (in der Reihenfolge, der «Dienst», die «Seite» und die «Allgemeinen Geschäftsbedingungen») angefordert werden können und bestätigen, zusammen mit den Modalitäten der gewählten Dienstleistungen während des Verfahrens der angeforderten Aufträge, den Auftrag zwischen CBLingua S.L. und dem Kunden (der «Auftrag»).

DEFINITIONEN

“Nutzer” sind Besucher dieser Website. “Kunden” sind die Besucher, die auch registriert sind. Nutzer des Dienstes als Einzelperson oder gegebenenfalls als Unternehmen oder andere juristische Personen, die sie vertreten. “Übersetzer” sind Dritte, die mit CBLingua und dem Kunden zusammenarbeiten, um als Vertragspartner von CBLingua (auf keinen Fall angestellte Mitarbeiter) inhaltliche Übersetzungsdienstleistungen zu erbringen. “Dienste” bezieht sich auf alle Webseiten von cblingua.com, Dienste, Anwendungen und verwandte Technologien sowie die in Verbindung damit angebotenen Übersetzungsdienstleistungen. “Auftrag” bezeichnet jeden Auftrag  einer Dienstleistung, die von Kunden angefordert und von CBLingua auf der Plattform oder per E-Mail angenommen wird. “Materialien des Kunden” ist der Quellinhalt für die Übersetzung durch den Dienst sowie alle Richtlinien, Glossare und andere Materialien, die vom Kunden zur Verfügung gestellt werden. “Übersetzte Werke” sind die übersetzten Inhalte der Materialien der Kunden. Die “Qualitätsniveaus” werden in der Qualitätspolitik von CBLingua definiert und beschrieben (professionell oder beeidigt). Mit “Plattform” ist das Online-Webportal von CBLingua gemeint.

AUTHORISIERTE NUTZER

Der Zugang zu dieser Website ist Personen unter 18 Jahren oder Personen, die an ihrem Wohnort oder in ihrer Gerichtsbarkeit nicht volljährig sind, strengstens untersagt. Der Zugang und die Benutzung der Plattform wird denjenigen erlaubt, die die Nutzungsbedingungen vom selben Moment an vollkommen und uneingeschränkt einhalten und akzeptieren, sowie auch die Sonderbedingungen, die gegebenenfalls die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Bezug auf bestimmte Dienstleistungen und Inhalte der Plattform ergänzen, ändern oder ersetzen. Der Nutzer, der diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Namen des Kunden akzeptiert, erklärt und garantiert, dass er über ausreichende Kapazitäten verfügt, um den Kunden in diesem Vertrag angemessen zu vertreten.

EINHALTUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Kunde muss den Dienst in voller Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nutzen.

VERANTWORTUNG DES KUNDEN

Der Kunde akzeptiert und erkennt freiwillig und ausdrücklich an, dass die Nutzung des Dienstes jederzeit unter seiner ausschließlich alleinigen Verantwortung steht. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass seine Computersysteme über die notwendige Ausstattung und Verbindungen verfügen, um die Bereitstellungen der Dienste von CBLingua zu ermöglichen. Kunden müssen dürfen keine Informationen, die im Rahmen des Dienstes verfügbar sind, durch andere Mittel oder Verfahren zu erhalten oder versuchen zu erhalten, als die, die zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt oder angegeben wurden. Der Kunde verpflichtet sich dazu, nicht in auf irgendeiner Weise zu handeln, wodurch er (i) gegen geltendes Recht verstößt oder ein Verhalten fördert, was zu Haftung oder Verstößen Dritter führen könnte; (ii) das Image, die Interessen oder Rechte von CBLingua oder Dritten beleidigen oder schädigen könnte; oder (iii) die Webseite oder den Dienst beschädigen, deaktivieren oder überlasten könnte, den Betrieb der Webseite oder des Dienstes, sowie der Computernetzwerke von CBLingua oder Dritten stören oder unterbrechen könnte oder in irgendeiner Weise die normale Nutzung und den autorisierten Zugriff auf die Website oder den Dienst verhindern könnte. Eingeschränkte Nutzung. Der Kunde wird die Dienste nicht nutzen, um Produkte oder Dienstleistungen zu entwickeln, zu fördern, zu entwickeln oder Preise dafür anzubieten, die direkt mit dem Dienst oder anderen auf dem Markt angebotenen Produkten und Dienstleistungen von CBLingua konkurrieren oder einen Ersatz für jedes dieser Produkte und Dienstleistungen von CBLingua darstellen könnten. Der Kunde verpflichtet sich dazu, die Übersetzer außerhalb der von CBLingua angebotenen Plattform, die zur Kommunikation während der Anfrage und Verwaltung der Aufträge dient, zu kontaktieren.

AUFTRÄGE UND GENEHMIGUNG

Eine Auftragsanfrage muss per Formular auf der Plattform oder per E-Mail eingereicht werden. Alle persönlichen Informationen, die zur Verfügung gestellt wird, unterliegen den Datenschutzrichtlinien von CBLingua.
Die Zahlung an CBLingua erfolgt, bevor der Kunde das übersetzte Material erhält. Er zahlt CBLingua alle zusätzlichen Beträge, die notwendig sind, um sicherzustellen, dass CBLingua den vollen vereinbarten Betrag erhält.
Kunden können Aufträge initiieren, indem sie alle notwendigen Informationen über die Plattform oder per E-Mail zur Verfügung stellen, einschließlich des Qualitätsniveaus ihrer Übersetzung, der zu übersetzenden Sprachpaare und der Materialien.
Stornierung. Alle Aufträge können storniert werden, sofern das Projekt noch nicht einem Übersetzer zugewiesen wurde. Um einen Auftrag zu stornieren, muss der Kundendienst von CBLingua unter info@cblingua.com kontaktiert werden, welcher bestätigt, ob die Bestellung storniert werden kann. Wenn der Auftrag bereits einem Übersetzer zugewiesen wurde, kann der dieser nicht mehr storniert werden. CBLingua sendet die übersetzten Projekte entsprechend des im Auftrag angegebenen Qualitätsniveaus an den Kunden zurück. CBLingua informiert die Kunden per E-Mail, sobald die Projekte übersetzt sind und zur Überprüfung bereit stehen.
Genehmigung oder Ablehnung. Nach der Benachrichtigung über die Lieferung der übersetzten Projekte von CBLingua hat der Kunde 120 Stunden Zeit, um die übersetzten Werke zu überprüfen. Wenn er nicht innerhalb dieser Frist antwortet, gelten die Projekte als “genehmigt”. Alternativ kann der Kunde die Beaufsichtigung der übersetzten Projekte innerhalb der genannten Frist beantragen, wenn er feststellt, dass das Projekt nicht dem vertraglich vereinbarten Qualitätsniveau entspricht. Aufgrund der Natur jeder Übersetzung von einer Sprache in eine andere werden Fehler in der Übersetzung unweigerlich auftreten. Wenn CBLingua feststellt, dass die der Kunden abgelehnten Übersetzungsprojekte nicht dem im Auftrag angegebenen Qualitätsniveau entsprechen, wird CBLingua die übersetzten Werke innerhalb einer angemessenen Frist korrigieren und erneut senden. Die Verantwortung von CBLingua wird sich auf die Korrektur solcher Fehler beschränken.
Der Kunde stimmt zu, jedes übersetzte Projekt zu überprüfen, bevor der Inhalt veröffentlicht wird, und der Kunde stimmt ausdrücklich zu, dass CBLingua keine Haftung oder Verpflichtung hat, den Kunden für die übersetzten Projekte zu entschädigen.

ÜBERSETZER UND VERTRAGSPARTNER

CBLingua beauftragt dritte Vertragspartner (Übersetzer) für die Erbringung der Dienste für die Kunden. Diese stimmen zu, dass CBLingua ihre Rechte aus diesem Vertrag an Dritte unterlizenzieren kann, um im Namen von CBLingua zu handeln, vorausgesetzt, dass diese vertraglich an mehr Bedingungen zum Schutz gebunden sind, als in diesem Vertrag angegeben, um die Rechte des Kunden zu sichern. CBLingua ist alleine verantwortlich für die Zahlung und Beilegung aller Streitigkeiten mit Vertragspartnern und Übersetzern.

MATERIALIEN DER KUNDEN

Materialien von Kunden werden potentiellen Übersetzern und Vertragspartner nur zum Zweck der Ansicht des Inhalts offengelegt, damit diese entscheiden können, ob sie den Auftrag annehmen können. Kunden ist alleine dafür verantwortlich, vertrauliche oder persönliche Informationen aus den Materialien zu bearbeiten oder zu entfernen, wenn sie diese Informationen nicht preisgeben möchte.

URHEBERRECHTE

Alle Urheberrechte an den übersetzten Projekten werden nach Zustimmung des Kunden an diesen abgetreten und in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung übersetzt. Die Warenzeichen, Namen, Logos und Dienstleistungsmarken (zusammenfassend “Marken”), wie z.B. “CBLingua”, sind Marken von CBLingua. Nichts in diesen Geschäftsbedingungen ist so auszulegen, dass ohne vorherige schriftliche Genehmigung von CBLingua eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung einer Marke gewährt wird. Der Inhalt des Dienstes ist durch die Urheberrechtsgesetze geschützt und darf in keiner Weise kopiert, vertrieben verändert, veröffentlicht oder übertragen werden. Inhalte Dritter und Warenzeichen, die in den Dienst auftauchen, sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber und dürfen ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Eigentümers weder ganz noch teilweise reproduziert werden. Um dem Kunden die bestmöglichen Übersetzungs- und Sprachdienste zu bieten, kann CBLingua (und diejenigen, mit denen wir zusammenarbeiten) Tools verwenden und seine Materialien zu anderen Arbeiten des Kunden hinzufügen, um die Dienste allgemein zu verbessern (z.B. Übersetzungen, Zeitberechnung oder Übersetzungssysteme für maschinelles Lernen zu verbessern). Wenn wir dies tun, werden wir niemals Ihre Identität oder vertrauliche Informationen preisgeben oder Ihre übersetzten Werke der Öffentlichkeit zugänglich machen.

ÜBER APIs UND SOFTWARE UNSERER DIENSTE

Der Dienst von CBLingua kann APIs oder Software (“CBLingua Materialien”) zur Erleichterung der Nutzung des Dienstes enthalten und wird als Teil des Dienstes betrachtet. Wenn Kunden sich für die Nutzung solcher CBLingua Materialien entscheidet, gewährt CBLingua diesen eine weltweite, gebührenfreie, nicht abtretbare, nicht ausschließliche Lizenz zur Nutzung der CBLingua Materialien zu dem alleinigen Zweck, dem Kunden die Nutzung der Vorteile der von CBLingua zur Verfügung gestellten Dienstleistungen zu ermöglichen, gemäß den von CBLingua festgelegten Bestimmungen und den hierin erlaubten Bedingungen. Die Kunden dürfen keinen Teil unseres Dienstes oder der CBLingua Materialien kopieren, ändern, vertreiben, verkaufen oder vermieten, noch dürfen sie mit dem Quellcode des Dienstes oder der CBLingua Materialien Reverse Engineering durchführen oder versuchen, ihn zu extrahieren. CBLingua garantiert nicht für die Verfügbarkeit und der Leistung der CBLingua Materialien. Zugang oder Nutzung der Materialien kann jederzeit eingeschränkt oder eingestellt werden.

NACHVERFOLGUNGSTECHNOLOGIE

CBLingua verwendet Cookies (d.h. kleine Dateien, welche die Webseite auf die Festplatte des Kunden sendet und den Kunden über dessen Aktivitäten auf der Festplatte informieren): Cookies speichern alle vom Kunden im Rahmen der Dienstleistung durchgeführten Aktionen für 5 Jahre. Ihr Zweck ist es, statistische Untersuchungen durchzuführen und die Qualität des Dienstes zu verbessern. Um sie zu deaktivieren, muss der Kunde eine Anfrage an CBLingua unter info@cbliningua.com senden oder die Konfiguration seines Browsers ändern. Eine Deaktivierung kann die Bereitstellung des Dienstes beeinträchtigen.

ALLGEMEIN

Diese Vereinbarung unterliegt den Bestimmungen derselben und, soweit nicht anderweitig vorgesehen, den Bestimmungen des aktuellen spanischen Handelsgesetzbuches und anderer Handels- und Zivilgesetze. Im Falle von Streitigkeiten zwischen den Parteien, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben, unterwerfen sich beide Parteien, unter ausdrücklichem Verzicht auf ihre eigene Gerichtsbarkeit, der Gerichtsbarkeit der Gerichte von Madrid, Spanien. Sollte sich ein Abschnitt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen als nicht anwendbar erweisen, so hat dies keine Auswirkungen auf die übrigen Abschnitte. Diese Vereinbarung wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. DER KUNDE sollte die Bedingungen regelmäßig überprüfen. Wenn DER KUNDE mit den durch einen Dienst geänderten Bedingungen nicht einverstanden ist, sollte er die Nutzung dieses Dienstes einstellen. CBLingua kann mit oder ohne Vorankündigung den Zugriff auf die Dienste oder Aufträge unterbrechen oder einstellen, wenn der Kunde diese Vereinbarung nicht einhält oder wenn der Verdacht auf Fehlverhalten, betrügerische Aktivitäten oder eine Verletzung dieser Vereinbarung besteht. CBLingua kann die Plattform oder den Dienst jederzeit und aus beliebigen Gründen ändern oder einstellen. Wenn der Kunde sich nicht an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen hält und keine sofortigen Maßnahmen ergriffen werden, bedeutet dies weder, dass diesem jegliche Rechte gewährt werden, noch dass keine zukünftigen Maßnahmen ergriffen werden können.